Kleine Teile, große Wirkung –

– oder auch großer Ärger, wenn die Qualität nicht passt! Deshalb empfehlen wir ausschließlich die vielseitigen Hohlraumdübel aus Metall mit metrischen Schrauben von FISCHER und APOLO MEA. Metall-Hohlraumdübel sind insbesondere für die Befestigung leichter Unterkonstruktionen, Wandregalen, Spiegelschränken sowie Leuchten auf Gipskarton- oder OSB-beplankten Wänden und für Hohldecken geeignet. Deren Spreizarme klappen bei der Montage mittels Schraubendreher, Akkuschrauber oder Montagezange auf und pressen sich fest an die Plattenrückseite.

Für eine effiziente Befestigung ohne Vorbohren in Holzfaserplatten, Fliesenträgerbauplatten und Gipskartonplatten haben sich glasfaserverstärkte Kunststoffdübel oder aus Zinkguss bewährt. Mit einem scharfen, selbstbohrenden Gewinde wird eine sichere, formschlüssige Befestigung und eine hohe Tragfähigkeit erreicht. Zum Eindrehen reicht ein handelsüblicher Schraubendreher oder Bit. Spezielles Setzwerkzeug ist nicht notwendig. Und die kurzen Dübel-Längen benötigen nur wenig Platz im Hohlraum. Damit eignen sich diese Dübel vorzugsweise bei unbekannter Plattendicke oder geringer Hohlraumtiefe.

Machen Sie bei Schrauben und Dübeln keine Kompromisse. Setzen Sie auf Markenqualität: wo immer möglich: Made in Germany!