Silikon: praktisch, aber nicht von Dauer!

Risse und Schäden in Silikonfugen am Übergang vom Bodenbelag zur Wand sind ein leidiges Thema in Küche, Bad und auch in Wohnräumen. Es entstehenden kleine Abrisse und Zwischenräume, die als Depot und Nährboden ein perfektes Umfeld für Schimmelpilzsporen sowie für andere Bakterien und Mikroorganismen bieten.

Verursacht werden die porösen Stellen, Risse oder völlige Abtrennungen der Fugen einerseits durch Wölbungen und Bewegungen im Estrich während dessen Trockenzeit, andererseits auch durch permanente Temperaturschwankungen einzelner Bauteile, unterschiedliche Luftfeuchtigkeit und mechanische Belastungen an den Übergängen zur Wand.

Fazit: Silikonfugen sind Wartungsfugen und daher auch nicht gewährleistungsfähig. Dennoch nutzen viele Handwerker und Bauherren immer noch Silikon und nehmen somit auch die regelmäßige Erneuerung der Randfugen als alternativlos hin.

Das muss jedoch nicht sein: Bei uns finden Sie dauerhaft schöne, wartungsfreie Rand- und Bewegungsfugenprofile aus Kunststoff und Metall. Das spart sowohl ambitionierten Heimwerkern, ebenso wie den Profis Arbeit und Zeit: Randfugen- und Abschlussprofile sind grundsätzlich wartungsfrei.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Während elastische Fugen aus Silikon maximal 20% ihrer eigenen Breite an Bewegung aufnehmen können, sind Fugenprofile wesentlich flexibler und belastbarer. Diese Profile können Bewegungen bis zu 8mm aufnehmen. Aufgrund ihrer anorganischen Materialien und ihrer glatten Oberfläche können sich keine Schimmelsporen im Werkstoff verankern. Darüber hinaus vermindern solche Profile auch die Trittschallübertragung.

Mithilfe weitreichender Gewährleistungszusagen seitens der Hersteller heben sich qualitätsbewusste Fliesenfachunternehmen von ihren Kollegen ab. Bei unserem vielfältigen Angebot an Rand- und Dehnungsfugenprofilen kann eine qualifizierte Beratung hilfreich sein. Wenden Sie sich einfach an einen unserer Berater, um gemeinsam das geeignetste Bewegungsfugenprofil auszuwählen.

Und wenn Sie nicht selbst zu Kelle, Kleber und Profil greifen möchten, nennen wir Ihnen gerne Fachunternehmen aus unserem Kundenkreis, von denen wir wissen, dass sie dieses wichtige Konstruktionsdetail exakt so umsetzen. Sprechen Sie uns an!